TÜV – Hauptuntersuchung

Hauptuntersuchung

TÜV Hauptuntersuchung bei Ihrem Fahrzeug

Anhand Ihrer Plakette haben Sie festgestellt, dass die TÜV Hauptuntersuchung bei Ihrem Auto fällig ist? Um bei der HU nicht durchzufallen geben Sie Ihr Fahrzeug in die Werkstatt um unter anderen folgende wichtige Punkte überprüfen zu lassen:

Bremsen

  1. Sind die Bremsen überhaupt wirkungsvoll
  2. Sind die Bremsleitungen in Ordnung und sicher befestigt
  3. Ist die Bremsflüssigkeit noch nicht zu alt
  4. Ist der Pedalweg beim Bremsen noch in Ordnung
  5. Rastet die Handbremse richtig ein und kann leicht wieder gelöst werden

Lenkung

  1. Lenkspiel
  2. Ist die Lenkung leichtgängig und zielgenau
  3. Kontrolle ob das Lenkrad bei Geradeausfahrt in der richtigen Stellung steht
  4. Kontrolle ob ein Sportlenkrad zugelassen ist

Beleuchtung

  1. Scheinwerfereinstellung
  2. Funktionstüchtigkeit aller Leuchten
  3. ABE von zusätzlich angebrachten Leuchten

Roststellen in den Radläufen

  1. Roststellen im Motorraum an Aufhängungen, Auspuff und Stoßdämpfern

Weitere Kontrollpunkte

  1. Intakte Front Scheiben
  2. Wisch-Wasch Anlage funktionstüchtig
  3. Sind die Rückspiegel alle vorhanden und intakt
  4. Kontrolle der Hupe und Waschanlage für die Scheiben
  5. Ist der Motor dicht, oder droht Ölverlust, betrifft auch das Getriebe.

Prüflisten können helfen

Ist die Hauptuntersuchung noch gültig können Sie sich anhand solcher Prüflisten, wie sie Ihnen jede Werkstatt aushändigen kann, bereits im Vorfeld einer TÜV-Hauptuntersuchung einiges selbst kontrollieren.
So können Sie sich im Vorfeld über die Preise und Konditionen von Ersatzteile- und Zubehör informieren. Wenn alle anderen Punkte erfüllt sind, können Sie guten Gewissens zur TÜV Hauptuntersuchung fahren. Bestenfalls findet dieser Termin auch noch in Ihrer KFZ-Werkstatt Salzmann statt.

Return to Top

Service rund um Ihr Auto
© Copyright 2013 Autoservice Salzmann - Powered by Werbeagentur-Ahrensfelde